Gemeinde Rudersberg

Seitenbereiche

h2>Weitere Informationen

Kontakt

Rathaus Rudersberg

Backnanger Straße 26
73635 Rudersberg
Fon: 07183 3005-0
Information: 07183 3005-10
Fax: 07183 3005-55
E-Mail schreiben

Herzlich
Willkommen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Die Artikel in der Übersicht

  • Die Gemeinde Rudersberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte Menschen für ein
    Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
    Wir bieten eine Einsatzstelle im Verwaltungsbereich des Sachgebietes Bildung und Erziehung.

  • Wasserzählerstand online erfassen


    https://www1.dpeps.de/zaehlerw/zaehlerw.nav?evu=5700


    Nun ist es wieder soweit – die jährliche Ablesung der Wasserzähler steht bevor. Hierzu bietet die Gemeinde auch in diesem Jahr wieder den Service der Internetablesung an.


    Eine weitere Möglichkeit ist, uns Ihren Zählerstand per Selbstablese-Karte mitzuteilen. Beide Ablesearten sind für Sie kostenlos und erfordern nur wenig Zeitaufwand.


    Durch dieses Verfahren ersparen Sie sich Terminabsprachen und Wartezeiten im Zusammenhang mit der Ablesung.


    Die Gemeinde Rudersberg versendet derzeit ein Informationsschreiben mit einer Selbstablese-Karte an alle Kunden. In diese Rückantwortkarte können Sie Ihren Zählerstand eintragen und diese Karte bis spätestens 31.12.2019 in den nächsten Postbriefkasten werfen.


    Das Porto und alles Weitere übernehmen wir für Sie. Die Ablesekarten werden in einem automatisierten Verfahren bei der Deutschen Post verarbeitet.


    Bitte werfen Sie deshalb Ihre Ablesekarte in den nächsten Postbriefkasten und helfen Sie mit, dass wir effizient und kostengünstig Ihre Jahresverbrauchsabrechnung erstellen können.


    Sollten wir bis zum genannten Termin keine Mitteilung von Ihnen erhalten, müssen wir ihren Verbrauch anhand Ihrer Vorjahreswerte schätzen, was zu Ungenauigkeiten der Abrechnung führen kann.


    Sie können uns Ihren Zählerstand auch über das Internet mitteilen, für die Anmeldung dort benötigen Sie Ihre Ablese- und individuelle Strichcodenummer, die Sie auf der Ablesekarte finden. Wollen Sie Ihren Zählerstand per Internet mitteilen, gehen Sie bitte wie folgt vor:


    Klicken Sie dazu einfach den nachfolgenden Link an:


    https://www1.dpeps.de/zaehlerw/zaehlerw.nav?evu=5700


    Bitte erfassen Sie den abgelesenen Zählerstand ohne Nachkomma-Stellen. Auch dieser Service steht Ihnen bis zum 31.12.2019 zur Verfügung.


    Sollten Sie Fragen zur Zählerstandserfassung haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterin beim Steueramt, Frau Hunscha (Telefon 07183/3005-33, m.hunscha@rudersberg.de).

  • Während des Adventwaldes sind an den Adventswochenenden (29.11.-01.12., 06.12.-08.12., 13.-15.12. und am 22.-24.12.2019) die Straßen Marktplatz, Welzheimer Straße, Kurze Straße, Alter Rathausplatz und Bahnhofweg voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Neue Zumhofer Straße und Siemensstraße. Die Sperrung gilt jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn (freitags ab 16.00 Uhr, samstags ab 15.00 Uhr und sonntags ab 10.00 Uhr) bis zum Ende der Veranstaltung.
    Die Bushaltestellen im Bereich der Welzheimer Straße (Haltestelle „Rudersberg Nord“) und „Marktplatz“ werden an allen Adventswochenenden von Freitag, ab 15.00 Uhr bis jeweils Sonntag bis Betriebsschluss von den beiden Linien 228 und 230 nicht bedient. Stattdessen werden die Ersatzhaltestellen „Rudersberg Feuerwehr“ und „Rudersberg Nord“ (nach dem Kreisverkehr Richtung Oberndorf) in beiden Richtungen bedient.
    Es wird um Beachtung der geänderten Verkehrsführung und Verlegung der Bushaltestellen gebeten. Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis für diese Einschränkungen.

  • Der nächste Termin findet statt am:


    Mittwoch, 11. Dezember 2019, 17.00 bis 18.00 Uhr, Michelau, im Dorfgemeinschaftshaus, Weilerwiesen 4.


     

  • Endlich ist es wieder so weit.


    Verweilen, träumen und genießen im Rudersberger Adventswald


    Das Ortsbild von Rudersberg verwandelt sich nun schon zum dreizehnten Mal in einen schmucken Adventswald und lädt mit seiner ganz besonderen vorweihnachtlichen Stimmung und verzaubernden Kulisse zum Träumen und Genießen ein. Mächtige, funkelnde Tannen strecken sich zum Himmel, schaffen unter ausladenden Ästen stattlicher Nadelbäume einen schummrigen und vor Witterung geschützten Wald – willkommen im Rudersberger Adventswald. Diese einzigartige Veranstaltung beginnt am Freitag, 29. November 2019, um 17 Uhr und verbreitet mit seinem romantischen Märchenwald bis einschließlich Sonntag, 22. Dezember, an allen Adventswochenenden, jeweils von Freitag bis, eine Stimmung wie an den Festtagen.

  • Zur zusätzlichen Unterstützung unseres bestehenden Teams in den beiden Freibädern suchen wir eine/n Fachangestellte/r für Bäderbetriebe (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit

  • Doppelmitglieder sind Kameradinnen und Kameraden, die in Rudersberg arbeiten, aber nicht in Rudersberg wohnen, und an ihrem Heimatort Mitglied einer Feuerwehr sind.


     

  • Das Bürgermobil fährt von Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) zwischen 14.00 und 18.00 Uhr


    Rufnummer: 07183 / 30599 19

  • Mittwoch, 22.01.2020  Schlechtbach, Bürgerhaus, Heilbronner Straße 20


    Mittwoch, 12.02.2020  Mannenberg, Dorfgemeinschaftsraum, Kohlwaldstraße 12


    Mittwoch, 18.03.2020  Klaffenbach, Schulhaus, Schulplatz 4


    Mittwoch, 22.04.2020  Oberndorf, Sängerheim, Falkenstraße


    Mittwoch, 27.05.2020  Asperglen, Ortsamt, Krehwinkler Straße 22


    Mittwoch, 17.06.2020  Krehwinkel, Dorfgemeinschaftshaus, Am Weilerbach 2


    Mittwoch, 22.07.2020  Necklinsberg, Dorfgemeinschaftshaus, Oppelsbohmer Straße 8

  • Der Bauplatz in der Straße „Talblick“ hat eine Größe von 841 qm und kann entsprechend dem Bebauungsplan entweder mit einem Einzelhaus oder mit zwei Doppelhaushälften bebaut werden.


    Bewerbungsschluss: 31.01.2020

Einträge insgesamt: 35
1   |   2   |   3   |   4      »      
Schriftgröße
Inhalt | Impressum | Hilfe | Datenschutz