Gemeinde Rudersberg

Seitenbereiche

h2>Weitere Informationen

Kontakt

Rathaus Rudersberg

Backnanger Straße 26
73635 Rudersberg
Fon: 07183 3005-0
Information: 07183 3005-10
Fax: 07183 3005-55
E-Mail schreiben

Herzlich
Willkommen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Die Artikel in der Übersicht

Sicherstellung der Wasserversorgung - temporär erhöhte Eigenwassernutzung

Der Trinkwasserbedarf in der Gemeinde Rudersberg und in den umliegenden Gemeinden im Einzugsgebiet des Zweckverbands Wasserversorgung Berglen-Wieslauf ist in den letzten Wochen kontinuierlich angestiegen.
Die dem Zweckverband zustehende Bezugsmenge von täglich 4.320 m³ Fernwasser (= 4,32 Millionen Liter) sowie die „üblichen“ Mengen an Eigenwasser aus den Tiefbrunnen und Quellen der Gemeinde reichen aktuell nicht aus, um den Frischwasserbedarf vollständig zu decken.
Daher ist es unumgänglich, die Fördermenge aus dem Tiefbrunnen Rudersberg temporär zu erhöhen. Dadurch kann es in einzelnen Teilorten bzw. Versorgungszonen der Gemeinde vorübergehend zu Schwankungen beim Härtegrad des Trinkwassers kommen.
Die Qualität des Trinkwassers ist dadurch nicht beeinträchtigt, die Vorgaben der Trinkwasserverordnung werden immer eingehalten.
Die Gemeindewerke Rudersberg bitten die Bewohner unserer Gemeinde - auch im Namen des Zweckverbands Wasserversorgung Berglen-Wieslauf - mit dem Trinkwasser sorgsam umzugehen.

Schriftgröße
Inhalt | Impressum | Hilfe | Datenschutz